fbpx

adidas Originals LXCON

Die Neuinterpretation eines Vintage-Styles

Erstmals konnten wir den adidas Originals Lxcon im letzten Jahr an den Füßen von Schauspieler und Regisseur Jonah Hill bewundern. Damals dachten einige, darunter auch, dass adidas einen neuen Weg geht, und mal einem Schauspieler einen Signature Sneaker gönnt. Allerdings scheint es so, als ob der Sneaker ganz ohne das Zutun von Jonah auf den Markt kommen wird. Viel mehr wurde Sneaker von einem Laufschuh von 1994 inspiriert. Nach dem kleinen Vorgeschmack auf die neue progressive Silhouette, hat ein wenig später Buddy Inmidoutsole den Schuh vor die Cam bekommen und hat uns weitere Bilder eines neuen Colorways zeigen können. Jetzt steht der Release fest und daher können wir uns über weitere On Feet Pics diverser Influencer freuen und wir können die nun die futuristische Lexicon-Silhouette von adidas Original genauer betrachten. Die ersten zwei Versionen werden in „Clear Brown / Active Purple / Shock Red“ und „Ftwr White / Active Blue / Core Black“ angeboten. Beide Iterationen kommen natürlich mit dem gleichen minimalistischen Mesh-Obermaterial daher, welches auf einer auffälligen AdiPRENE-Sohlen sitzt. Die hohe Zwischensohle sorgt für authentischen 90s-Vibe und bringt euch auch das geliebte BOOST perfekt gedämpft durch den Alltag. Neben der Sohle ist die Schnürung  das Highlight an diesen Sneaker. Über den Schuh erstrecken sich durchsichtige Kunststoffschläuche, die adidas dazu nutzt die Schnürsenkel zu fixieren, etwas was wir nur von wenigen Sneakern (wie z.B. dem GEL MAI) kennen.

adidas Originals LXCON ♦ 26.01.2019 00:00 CET ♦ 120€


Shop at                                


Cop or Drop für mich:

HMM, ne. Der LXCON sieht ja schon ganz gut aus, aber in einem Jahr wo ich mir nur einen Sneaker pro Monat holen will, ist die Konkurrenz einfach zu stark. Wenn es so läuft wie so oft bei adidas in letzter Zeit, wird es wieder viele Colorways des neuen geben und davon werden sicher einige im Sale landen.
Wie gesagt, ich finde den LXCON ganz gut, aber im Vergleich zum Nite Jogger (zumindest im hellen Colorway) oder meinem geliebten Tresc Run zieht er für mich optisch den kürzeren. Allerdings gefällt er mir wiederum um Längen besser, als andere neue Sneaker von den drei Streifen.

pics via @rylejustinuy x @randygalang
2019-01-17T15:54:50+00:0011 Januar, 2019|Categories: adidas|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen