fbpx

adidas Tubular Invader Strap All Black

Ein Sneaker der auf den Social Media Accounts diverser Sneakerblogs aktuell extrem gut vertreten ist, ist der adidas Tubular Invader Strap All Black. Es handelt sich hierbei nicht um eine extrem seltene Collabo oder oder um eine bahnbrechende Innovation… Sondern um einen Sneaker den es exklusiv bei Sidestep und Foot Locker gibt. Foot Locker hatte sogar nach Paris eingeladen um dort den Release des adidas zu feiern. Ich war zwar nicht eingeladen, aber immerhin hat mir Sidestep jetzt die Möglichkeit gegeben, mir diesen Sneaker mal etwas genauer anzugucken.

Obwohl die Gäste des Events den Sneaker schon in der Hand hatten, hat sich bis jetzt nur Simon von Turnschuh TV die Mühe gemacht, seine Meinung über den Sneaker zu veröffentlichen.
Ich hoffe ich tu ihm nicht Unrecht, wenn ich seine Aussage hier mal kurz zusammenfasse: Ja, er erinnert an den Yeezy 750 und eventuell auch an den Nike Yeezy 2. Von der Produktion ist er enttäuscht, da der Schuh viele Klebereste vorweist. Von dem Gesamtpaket ist er aber überzeugt (14 von 25 möglichen Punkten).
Die Yeezy-Vergleiche sind nicht von der Hand zu weisen. Man könnte jetzt sicher einige Minuten darüber diskutieren, ob es gut ist/Sinn macht, dass eine Marke von ihren eigenen Premium-Produkte günstigere Ripoffs herstellt. Sind wir aber mal ehrlich: der Großteil von uns hat doch eh nie eine Chance auf einen Yeezy 750. Und sind wir mal noch ehrlicher: der Großteil der Menschheit interessiert sich nicht mal für den Yeezy und betrachtet diesen Sneaker eh ohne Vorurteile. Ich schließe mich Simon an und denke das der Invaders Strap für Kanye-Fans eine super Alternative zu Yeezys ist und glaube auch, dass der Sneaker, losgelöst von dem Vergleich, gut im Mainstream-Segment funktionieren kann.
Die Verarbeitung hat mich jetzt auch nicht vom Hocker gehauen, viele Klebereste konnte ich an meinem Paar aber nicht entdecken. Ich habe auch schon weit schlimmer verarbeitet Sneaker in der Hand gehabt. Mich hat eher der Komfort enttäuscht. Genauer gesagt der fehlende Komfort. Wahrscheinlich liegt es ja auch an meinem Fuß, aber ich fand den Tubular Invader Strap nicht sonderlich bequem. Gefühlt steckt adidas jeglichen Komfort in die Boost Sohle und anscheinend stellen sich alle anderen adidas Sneaker dann in einer Schlange an, um etwas Komfort abzugreifen und die Tubular sind generell die letzten in der Schlange. Allerdings bin ich froh, dass adidas bei diesem Tubular ein vernünftiges Sohlen-Tooling verwendet hat. Die ursprüngliche, wulstige Tubular-Sohle hätte hier extrem deplatziert gewirkt. Das Leder wirkt für einen Sneaker in dieser Preisklasse echt gut. Da gibt es rein ga nix auszusetzen.

Alles in allem ist der adidas Tubular Invader Strap All Black kein schlechter Sneaker und er hat durchaus sein Berechtigung auf dem Markt. Allerdings eher als kommerzielle Silhouette die im ganz spitzen Sneakerbereich sicher eher weniger Anerkennung bekommen wird.  Mich persönlich spricht der Sneaker nicht 100% an, ich war bin jedoch froh das ich mir eine neutrale Meinung bilden durfte. Ich war gespannt wie er sich live schlägt, wie er sich trägt,… denn auch wenn er es nicht in meine Rotation schaffen wird, finde ich das Konzept der Silhouette spannend. Diese unprätentiöse Verwendung von Kanye Design gefällt mir einfach. Das grenzt schon an Selbstironie, auch wenn es wahrscheinlich nur um das Ausschlachten einer guten Idee geht (Ja, ich halte den 750’er für eine gute Idee).

Wie gesagt, ich hab mein Paar von Sidestep und dort gibt es noch einige Größen.

Ps: Sorry das ich meine Hose nicht gebügelt habe…

adidas_tubular_invader_strap-3 adidas_tubular_invader_strap-4 adidas_tubular_invader_strap-12 adidas_tubular_invader_strap-10 adidas_tubular_invader_strap-11 adidas_tubular_invader_strap-5 adidas_tubular_invader_strap-6 adidas_tubular_invader_strap-7 adidas_tubular_invader_strap-8 adidas_tubular_invader_strap-2 adidas_tubular_invader_strap-13 adidas_tubular_invader_strap-1 adidas_tubular_invader_strap-14

2018-06-21T18:30:13+00:0015 August, 2016|Categories: Adidas|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen