fbpx

Asics Gel Lyte III x solebox Release in München

Wenn solebox einlädt, dann lasse ich mir die Chance nicht entgehen und komme. Selbst wenn ich dafür nach München muss.
Anlass war der Release des Asics Gel Lyte III x solebox.

Hallo schönes München – dein Hauptbahnhof ist hässlich

Nach einem entspannten Flug mit Eda Vendetta und einer herzlichen Zusammenführung am Flughafen mit Silvia von Dead Stock sind wir zum Hotel. Dank Ana und ihrem tollen Team war unser Hotel schon gebucht. Da es super zentral lag, war es auch für nicht Münchener gut zu finden. Es war nämlich in der Nähe es Hauptbahnhofes. Auch wenn das Hotel gut war, die Umgebung war eher so naja. Bahnhof-Style halt mit den dazugehörigen Alkis.

Schnell was zu Essen gekauft und mit den beiden Mädels die Stadt erkundet. Das Wetter war so übertrieben gut, dass die Stadt voller war, als die Leute um den Hauptbahnhof herum. Abends ging es dann zu solebox. Es war mein erster Besuch dort. Die Location fand ich schon gut. Die Anlehnung an einen alten Weinkeller gefiel mir super. Hier haben Aljoscha und die solebox München Crew alles richtig gemacht. Abends gab es dann ein Drei-Gänge-Menü. Dank Ana gab es für uns 4 Vegetarier bzw. Veganer sogar eine extra Wurst… Wenn man das so sagen kann.
Danach ging es feiern und wenn Sneakerheads was können, dann feiern. Puh, obwohl ich einer der ersten war, die gegangen sind, war ich dennoch erst um 5:30 Bett – und irgendwie ab 7:30 wieder wach. Fuck.

Warum ich im Team „Raffle“ bin

Im Vergleich zu anderen Länder haben wir Deutschen noch keine kultivierte Camping-Kultur. Man sitzt nicht anständig in einer Reihe und wartet ruhig/entspannt. Nein, es gibt immer wieder Leute, die sich extrem laut und auffällig vor den Läden verhalten. Getreu dem Motto: „Die Straße ist mein Mülleimer“ und beim Listencheck immer ganz laut den eigenen Namen brüllen, generell gerne brüllen. Soll ja jeder wissen, dass man da ist. Kein Wunder also, dass sich die Anwohner vom Münchener solebox beschwert haben und die solebox Crew jetzt nur noch alle Releases ausrafflet. Am Ende zahlt sich das aber für alle aus. Die Strasse ist sauber und es gibt keinen Stress mit den Anwohnern. Zudem gibt es kein ewig langes probieren der Sneaker, es bekommt ja jeder nur die Größe, für die er sich eingetragen hat. Somit geht es schnell und keiner muss lange warten. Hey, man hat sein Paar ja eh safe und daher keinen Hustle sofort der Erste sein zu müssen. Den ganzen Stress entschleunigt und einfach mal einen entspannten Release zelebrieren. So sollte es doch immer sein.

solebox-münchen-gel-lyte-iii-7

solebox-münchen-gel-lyte-iii-8

solebox-gel-lyte-iii-1

solebox-münchen-gel-lyte-iii-2

solebox-münchen-gel-lyte-iii-15

solebox-münchen-gel-lyte-iii-11

solebox-münchen-gel-lyte-iii-5

solebox-münchen-gel-lyte-iii-13

Münchener Sneakerheads in freier Wildbahn

Es mag euch nicht überraschen, aber in München waren die Leute auch nicht anders angezogen, als in Berlin und Co. Viel aktuelles  Hype Zeug, aber auch einige ältere Modelle

solebox-münchen-gel-lyte-iii-14

solebox-münchen-gel-lyte-iii-18

solebox-münchen-gel-lyte-iii-17

solebox-münchen-gel-lyte-iii-16

solebox-münchen-gel-lyte-iii-19

solebox-münchen-gel-lyte-iii-12

solebox-münchen-gel-lyte-iii-21

solebox-münchen-gel-lyte-iii-23

solebox-münchen-gel-lyte-iii-24

solebox-münchen-gel-lyte-iii-22

solebox-münchen-gel-lyte-iii-25

solebox-münchen-gel-lyte-iii-10

solebox-münchen-gel-lyte-iii-9

2018-06-21T18:30:23+00:002 Mai, 2016|Categories: Asics|Tags: , |

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen