fbpx

Bracenet x KangaROOS Omnirun „Ocean 72“ – Review

Latest Pickup

Nach meinem Post über den Bracenet x KangaROOS gab eine kleine Überraschung seitens KangaROOS. Völlig unverhofft landete der Omnirun bei mir und ist damit der zweite Made in Germany KangaROOS in kürzester Zeit, der bei mir gelandet ist. Da allerdings der Release schon einige Zeit zurücklag, stand der Push der Sneakerholics Collabo natürlich im Vordergrund. Jetzt habe ich allerdings die notwendige Zeit gefunden, mir den Schuh mal etwas genauer anzugucken.

Über die Geschichte hinter dem Schuh und auch über die Problematik "Colorway", hab ich im letzten Post ja schon alles gesagt.

Materialien:

Neben Suede wird hier ein Material verwendet, welches ich vorher noch nicht gesehen hab. Extra für diesen Schuh hat man aus recycelten PET-Flaschen Polyester hergestellt. So werden nicht nur die Müllberge reduziert, sondern auch gleichzeitig der CO2 Ausstoß um 50% gesenkt, bzw. die Schadstoffemmission reduziert. Nachhaltigkeit  und mehr Verantwortung für die Umwelt stehen hier an oberster Stelle.

Passform:

Ich musste feststellen, dass der Omnirun etwas schmaler ausfällt und ich war gezwungen die Innensohle zu tauschen. Trotz neuer Innensohle ist mein Fuß immer noch etwas zu breit für den Schuh. Ich vermute, dass ich damit leben lernen muss, denn ich vermute, dass der Material-Mix sich nicht zwangsläufig dehnen wird.
Ich habe eine US10 und damit bei den meisten Marken eine EU44/CM 28 (Nike, adidas). KangaROOS hat allerdings ein Größensystem wie Reebok oder früher Asics. Hier entspricht eine US10/CM28 eben einer 43.
Dank der Ultimate Sohle bekommt der Sneaker einen abartig guten Shape und sieht am Fuß einfach nur schön aus.

Goodies:

Neben einer Special Box erwarten euch noch vier weitere Paar Laces (weiß, dunkelblau und zwei Paar Rope Laces), zwei Paar Lace Tags und als Highlight gibt es zu jedem Paar ein passenden Schlüsselanhänger aus geborgenen Fischnetzen von Bracenet dazu.

Fazit:

Trotz des bitteren Beigeschmacks der Kopie mag ich den Schuh. Vielleicht auch weil ich den Abyss schon immer schön fand - ich hoffe niemand fühlt sich dadurch auf den Schlips getreten. Ich werde mein Bestes geben den Schuh einzutragen, in der Hoffnung, dass er sich doch ein kleines bisschen weitet. Was die Laces anging gab es für mich nur eine Option: Türkis. Blau war mir etwas zu trist und weiß erzeugte einen zu unharmonischen Kontrast. Die Zeit der Rope Laces sind für mich hingegen vorbei und diese wurden nicht in Betracht gezogen. Ich finde es nach wie vor gut, dass KangaROOS sich so für das Thema Nachhaltigkeit einsetzt und daher werde ich auch Zukunft euch gerne über ähnliche Produkte berichten.

Shop at                     

2019-06-18T08:49:38+00:0012 Juni, 2019|Categories: KangaRoos und Co, Saucouny KangaRoos und CO|Tags: , |

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen