Nike Air Fear Of God 1

Offizielle Bilder des Nike Air Fear Of God 1

Jerry Lorenzo, der Mann hinter der Marke Fear of God, ist bekannt dafür seinen Designs moderne Akzente zu verpassen und Materialien von höchster Qualität zu nutzen. Sein Gespür für Trends und seine Individualität haben Fear of God zu einer der angesagtesten Marken derzeit gemacht. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis er seinen eigenen Sneaker in Zusammenarbeit mit einer der großen Zwei bekommt. Nach seiner Collab mit Vans, bekommt er nicht nur seinen eignen Nike, sondern darf auch dem Skylon 2 einen neuen Look verpassen und zudem gibt es eine komplette Apperal-Kollektion.

Lorenzos erster Stück Nike-Schuh, der Air Fear Of God 1 wird im Dezember erscheinen, und nun sind offizielle Bilder des "Light Bone" aufgetaucht. Lorenzo arbeitete übrigens mit Leo Chang zusammen - dem Mann, der für die große Mehrheit der Signature-Schuhe von Kevin Durant verantwortlich ist. Ziel war einen Hybrid-Sneaker zu entwickeln, der für die Basketball Courts dieser Welt ebenso geeignet ist, wie für die Straße. Das Obermaterial besteht aus einem ultra-geschmeidigen Leder, das eine erstklassige Qualität ausstrahlt. Ein dekonstruierter Fersenkäfig mit hohem TPU-Absatz, der vom Air Huarache Light inspiriert wurde, hält ein Bootseilschnürsystem zusammen. Die Sohle ist ebenso auffällig und vereint erfolgreich einen High-Fashion-Look mit Nike Technologie. Sie verfügt über eine doppelte Zoom Air-Einheit in der Ferse, für ultimativen Komfort und Haltbarkeit. Wie bei Lorenzo üblich, wird das Branding auf ein Minimum reduziert, mit einem kleinen Swoosh am oberen Käfig und einem geprägten FOG. Ein Reißverschluss sorgt für leichtes An- und Ausziehen.

Am 15. Dezember wird der Schuh veröffentlicht, wer plant einen zu kaufen sollte jetzt schon mal sparen, der billig wird er 395 USD nicht.

Nike Air Fear Of God 1 ♦ 15.12.2018  ♦ 395 $


Cop or Drop für mich:

Schwierige Kiste. Auf der Habenseite steht: ein neues und frisches Design. Fernab von aktuellen Trend hat Jerry Lorenzo einen Schuh designt, der mir gefällt.  Lorenzo ist auch dafür bekannt nur mit hochwertigen Materialien zu arbeiten und auch die Bilder versprechen, dass der Schuh diesen Ansprüchen genügen wird. Die dezente Verwendung von Logos und das innovative Schnürsystem sprechen aus meiner Sicht auch für den Sneaker.

Andererseits reden wir hier von einem Schuh der nicht jedem stehen wird und schon etwas arg funky aussieht. Ich glaube an mir wird er dezent albern aussehen. Irgendwie muss ich bei dem Schuh auch immer an den Yeezy 750 denken und frage mich, warum Nike so lange gebraucht hat, um eine Antwort zu liefern. Ach, da wäre ja auch der Preis von fast 400 Dollar und die sicher extrem hohe Nachfrage. Allein der Hype den das Label "Fear of God" mit sich bringt, wird es unmöglich machen, an ein Paar ranzukommen. Wenn man dann doch die Chance hat, sollte man sich fragen, ob man wirklich einen Schuh für 400 Dollar kaufen und tragen will. Ich will es nicht.

Sicher, ich werde es probieren, da ich den Sneaker schon gerne mal live sehen will.  Jedoch kann ich damit leben, wenn es nicht klappt.

Was den Skylon 2 angeht bin ich raus, dafür ist mir das Design zu langweilig ist und die Silhouette war noch nie auf meiner Must-Cop Liste.


 


 

2018-11-15T09:57:12+00:0015 November, 2018|Categories: Nike|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen